Dirty Church Run Projekte 2019

Auch 2019 möchten wir wieder drei Projekte mit den Einnahmen unseres Laufs unterstützen. Als Dirty Church Runner hast Du bei der Anmeldung die Qual der Wahl*, welches Projekt Du gerne unterstützen möchtest:

Kinder- und Jugendarbeit der evangelischen Kirchengemeinde Beiseförth und Malsfeld

„Für mich sind die Kinderfreizeiten die schönste Zeit im Jahr“ schwärmt ein kleiner Junge und grinst: „Da kann ich die ganze Zeit mit meinen Freunden spielen und Mädchen ärgern“. Genau solche glücklichen und unbeschwerten Momente zu schaffen, treibt die mehr als 50 jugendlichen Mitarbeiter unserer Kirchengemeinde an, sich in den unterschiedlichen Projekten immer wieder neu zu engagieren. Ohne sie wären Ferienspiele, das große Kindermusical, wöchentliche Kinder- und Jugendgruppen und die Kinderfreizeiten, die in unseren Dörfern angeboten werden, nicht möglich. Dabei werden alle ehrenamtlichen Helfer von unserem Jugendarbeiter professionell gecoacht und unterstützt und entdecken sich und ihre Talente bei jedem Projekt immer wieder neu. Gott als Freund und Orientierung zu erleben, bildet dabei die Grundlage der gemeinsamen Arbeit, bei der es auch darum geht, dass die Kinder und Jugendlichen etwas zusammen schaffen, Gemeinschaft erleben und spüren, dass sie wertgeschätzt und gemocht werden: Jeder so, wie er ist.

Mit eurem Startgeld wollen wir auch weiterhin dafür sorgen, dass wir eine Vollzeitstelle für einen Jugendarbeiter finanzieren können, denn für unsere kleine Kirchengemeinde wird es immer schwieriger, das nötige Geld dafür zur Verfügung zu stellen. Mehr Infos zum Programm gibt es auf der Website.

Hospiz Kassel

Der letzte Lebensweg ist oft der härteste, insbesondere wenn er von schweren Krankheiten gesäumt ist. Moderne Therapien können dann nur noch helfen, die letzten Lebensmeter erträglich und schmerzfrei zu gestalten, um in Würde „Lebewohl“ zu sagen.

Wie wichtig es ist, auf diesem Weg ein schönes Umfeld und eine professionelle Begleitung zu haben, wissen die Mitarbeiter des Hospizes in Kassel. Das Team mit seinen examinierten Krankenschwestern und -pflegern sowie vielen ehrenamtlichen Hospizbegleitern hilft in dieser schweren Lebensphase: Denjenigen, die gehen müssen, aber auch Freunden und Familien, die zurück bleiben. Für diese wertvolle Arbeit ist der Träger der Einrichtung, die evangelische Altenhilfe Gesundbrunnen e.V., auf Spenden angewiesen, um wichtige Ausstattung anzuschaffen und um die nötige Modernisierung in der Verwaltung voranzutreiben. Euer Startgeld wird das Hospiz-Team dort einsetzen, wo es am meisten hilft, um ihren Gästen mehr vom Wichtigsten zu geben: Zeit für Betreuung und Pflege.

Mehr Infos zum Hospiz Kassel findet ihr auf der Homepage des Vereins.

Tabitha Global Care

Tabitha Global Care Germany ist ein gemeinnütziger Verein, der mit diversen Projekten in Afrika hilft. Wir schaffen damit den Menschen eine nachhaltige Grundlage für ein besseres Leben.

Zurückgehend auf die wohltätige Tabea (engl. Tabitha) aus der Apostelgeschichte 9 erhält der Verein seinen sinnstiftenden Namen und seine Philosophie, sich für andere Menschen einzusetzen. Der derzeitige Fokus unserer Arbeit liegt auf Uganda, Sambia sowie dem Kongo und dortigen Projekten zur Selbsthilfe. Tabitha profitiert von einer engen Zusammenarbeit und persönlichem Kontakt mit Projektpartnern vor Ort. Dies ermöglicht uns eine effektive und zielgerichtete Arbeit, sodass die Hilfe garantiert dort ankommt, wo sie dringend benötigt wird. Transparenz und Kontrolle sind uns dabei sehr wichtig, und wir informieren mit regelmäßigen Berichten, was wir mit der persönlichen Unterstützung erreichen.

Über die unterschiedlichen Möglichkeiten, wie wir die Menschen vor Ort mit eurem Startgeld unterstützen, könnt ihr auf unserer Homepage nachlesen.

*Wer sich nicht entscheiden kann oder will, kann das Startgeld auch unter den drei Projekten gleichmäßig aufteilen.

Privacy Policy Settings